INGRID MARKART (FDP)


Kandidiert für:
Nationalrat Kanton St.Gallen
Liste 4a (FDP Hauptliste)


Persönlich

Ingrid E. Markart-Kaufmann

  • geboren 1963
  • ein erwachsener Sohn, in langjähriger Beziehung
  • Geschäftsleiterin PeLago – Pflegeheim Region Rorschach, Spezialisierung auf Schwerdemenz, ca. 140 Mitarbeitende
  • lic. iur. HSG, Rechtsanwältin
    Master in Human Capital Management
    Master in Facility Management
  • Interessen Wald, Wandern, Literatur, Fitness, Garten

Politische Ziele

Es gibt viel zu tun.

  • Gesundheitswesen
  • Demographische Entwicklung
  • Wirtschaftliche und gesellschaftliche Sicherheit
  • Europa

Bildung, Optimierung und Digitalisierung sind unsere Antwort.

Gemeinsam packen wir es! Herzlich, Ihr guter Stern in Bern!


Mein Beruf

  • seit 2012 Geschäftsleiterin PeLago – Pflegeheim Region Rorschach, Spezialisierung Schwerdemenz
  • 2009 – 2010   CEO Paracelsus Klinik Lustmühle
  • 2007 – 2009   Personalentwicklerin Raiffeisen Schweiz
  • 2001 – 2006   Leiterin Personaldienst KSSG
  • 1992 – 2001    Gesundheitsdepartement St. Gallen:
    Juristische Mitarbeiterin
    Leiterin Rechtsdienst
    Generalsekretär-Stellvertreterin
  • 1994 – 1997   Baby-Pause, Anwaltstätigkeit
  • 1990 – 1991   Gerichtsschreiberin Bezirksgericht Rorschach
  • 1988 – 1990   Untersuchungsrichterin Bezirksamt Unterrheintal und
    Untersuchungsrichteramt St. Gallen

Meine Politik

  • Vorstand FDP Oberuzwil
  • Vorstand FDP Wil-Untertoggenburg (2016 – 2019)
  • FDP Fachausschuss Gesundheit / Soziales

Meine Engagements

  • Arbeitgebervertreterin Schlichtungsstelle in öffentlich-rechtlichen Personalsachen
  • Vorstand Spitex Region Uzwil
  • Initiantin und Leiterin Interdisziplinäre Interessensgruppe E-Health Region Rorschach

Meine Aufgabe

  • Fachwissen und Erfahrung für Lösungen einbringen;
  • Betroffene in die Lösungsfindung einbinden;
  • Lösungen umzusetzen, überprüfen, bei Bedarf korrigieren;
  • mit Kompetenz und Menschlichkeit dem Wohl der Gesellschaft dienen.

Meine Themen

Bildung: Wer weiss, der kann.

Innovation, Präzision, Qualität, Zuverlässigkeit und Lösungen sind unsere Stärke. Bildung ist der Anfang jeder Kompetenz und Treiber jeder Wirtschaft. Bildung lohnt sich für den Einzelnen und die Gesellschaft.

Digitalisierung: entlastet.

Monotone, gesundheitsschädigende und Präzisionsarbeiten belasten. Kommunikationsprobleme schaden und können hohe Risiken darstellen. Digitalisierung reduziert Fehlerquellen und steigert Effizienz und Effektivität, wodurch Kosten eingespart werden können.

Optimierung: sucht die bestmögliche Lösung.

Probleme, Ärger und Stress zeigen oft einen Optimierungsbedarf auf. Sie bringt Teams, Systeme und die Wirtschaft weiter. Sie stellt echte Wertschöpfung dar und ist bewährter Ansatz, Kosten zu sparen.