IRISH FOLK TRIFFT AUF SCHWEIZER JODEL – CD-TAUFE IN WIL


Am Sonntag, 1. Dezember 2019, um 17:00 Uhr findet im Baronenhaus in der Wiler Altstadt die öffentliche Taufe der CD «Youchz now» statt. Die Musikformation SOOON setzt sich aus Tony Majdalani (Percussion & Voice) und John Wolf Brennan (Klavier, Melodica) zusammen. Mit von der Partie ist auch die Münchwiler Sängerin Sonja Morgenegg (Stimme). Die Musik der Gruppe verbindet Elemente von Schweizer Volksmusik, Jodel, schamanischen Gesängen, arabischer Musik sowie Irish Folk und Jazz.


(Adrian Zeller)

Sonja Morgenegg, wie haben Sie und Ihre beiden Mitmusiker zusammengefunden?

Tony Majdalani habe ich in der Klangwelt Toggenburg kennengelernt. Sofort war die Sympathie da und wir verabredeten uns zum gemeinsamen musikalischen Improvisieren. John Wolf Brennan lernte ich 2018 an einem Chorwochenende als Begleitpianist kennen. Er war sofort angetan von meiner Jodelstimme und meiner Art mit Leuten zu singen und zu jodeln.

Wie lauten die musikalischen Biografien der drei Mitwirkenden auf Ihrer CD?  

Tony Majdalani ist in Haifa aufgewachsen, dann während zehn Jahren in Italien wohnhaft und mittlerweile über 30 Jahre in der Schweiz ansässig. John Wolf Brennan stammt aus Dublin. Er studierte klassisches Klavier und gehörte in seinen jungen Jahren zu den Extremisten in Sachen Improvisation. Er mauserte sich dann zum erfolgreichen Solo-Pianisten und ist seit 30 Jahren im In- und Ausland unterwegs mit der Formation «Pago Libre». Ich selber bin in Münchwilen aufgewachsen. Nach einer Ausbildung zur Primarlehrerin besuchte ich die Jazzschule St. Gallen. Ich habe schon als Kind angefangen zu jodeln. Das laufende «Radio Beromünster» im elterlichen Landwirtschaftsbetrieb war hier sicher ein beeinflussender Faktor, später in zahlreichen Bands unterwegs von der Bluesband zur Bigband bis hin zu Rockbands. Seit 11 Jahren bin ich als selbständige Solokünstlerin und Gesangslehrerin mit eigener Jodelschule in Münchwilen tätig. 2015 habe mich meine erste Solo-CD realisiert (On the Wings of Sound) nun folgt die zweite CD „YouChz Now“ mit Sooon.

Wen möchten Sie mit Ihrer Musik ansprechen?

Musik- und weltoffene Menschen, die das Verbindende in den verschiedenen Kulturen interessiert. Freunde der neuen Volksmusik, sowiekulturinteressierte Menschen aller Art, die neugierig werden bei dem Begriff «Neue Alpine Worldmusik».

Haben Sie gemeinsame musikalische Zukunftspläne?

Dies ist die erste CD der noch jungen Band. Material für eine zweite CD ist bereits vorhanden und in Planung. Ziel sind allerlei Auftritte auf Bühnen, von der gemütlichen Jazzbühne bis zu grösseren Worldmusic-Festivalbühnen auf der ganzen Welt.