KEIN SIEGER ZWISCHEN WIL UND VADUZ


Der FC Wil kommt im Heimspiel gegen den FC Vaduz nach einer 1:0-Führung zu einem 1:1-Unentschieden. Den Ausgleich muss die Sforza-Elf per Elfmeter hinnehmen.


Der FC Wil trennt sich in der heimischen IGP Arena 1:1 vom FC Vaduz. Die Äbtestädter hatten mehr Torschüsse zu verzeichnen, aber die Liechtensteiner hatten dafür mehr Ballbesitz. Das Heimteam ging kurz vor der Pause in Führung, Sergio Cortelezzi staubte nach einem Pfostenschuss von Ivan Audino ab und versenkte das runde Leder im Gästetor.

Ausgleich per Elfmeter

Den Ausgleich erzielten die Kicker aus dem Ländle in der 74. Minute per Foulelfmeter. Dominik Schmid brachte den ehemaligen St. Galler Philipp Muntwiler im Strafraum zu Fall und Jodel Dossou schickte Torhüter Zivko Kostadinovic in die falsche Ecke. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Wil – FC Vaduz 1:1 (1:0)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League


Heimspiele des FC Wil 1900 – Tickets