KLARER DERBYSIEG FÜR DEN EC WIL


Für den EC Wil endet das Jahr mit einem klaren 9:2-Erfolg im Derby gegen den SC Herisau. Die Äbtestädter können dabei in allen drei Dritteln drei Tore schiessen. Mit diesem „Dreier“ beendet die Andreas Ritsch-Truppe das Jahr auf dem vierten Tabellenplatz.


Zum Abschluss der Jahres schaute für den EC Wil ein klarer und verdienter 9:2-Sieg über den SC Herisau heraus. Das Team aus der Äbtestadt zeigte sich dabei sehr effizient in den Abschlüssen. Die Wiler starteten gut in die Partie und kamen in der zehnten Minute zur Führung.

Mit Doppelschlag Vorsprung ausgebaut

Mit einem Doppelschlag erhöhten die Platzherren noch im ersten Abschnitt auf 3:0.  Die Appenzeller kamen jedoch in der 21. Minuten zum ersten Treffer, aber danach schossen wiederum die Bären die Treffer. Auch die Tore vier und fünf vielen erneut innerhalb von wenigen Minuten. Im  Schlussdrittel scorten zunächst wieder die Gäste, ehe der Ritsch-Equipe erneut drei Tore gelangen.

4. Treffer für den EC Wil

4. Treffer für EC Wil beim 9:2-Heimsieg über Herisau

4. Treffer für den EC Wil durch Marius Herberger auf Vorarbeit von Andrej Maraffio und Matteo Torino beim 9:2-Heimsieg – Bericht in der Online-Zeitung wil24.chEC Wil

Gepostet von wil24.ch am Samstag, 21. Dezember 2019


EC Wil – SC Herisau 9:2 (3:0, 3:1, 3:1) 
Samstag, 21. Dezember 2019, 17:30 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm


Nächste Heimspiele des EC Wil am 4. und 8. Januar 2020.

Rangliste 1. Liga Gruppe OST