KLARER ERFOLG FÜR DIE WILER BÄREN


Im Kanton Aargau hat der EC Wil bei den Argovia Stars keine Mühe und siegt ohne Probleme mit 8:3. Die Partie ist nach 40 Minuten beim Stand von 6:2 für die Äbtestädter entschieden.

Es war ein gelungener Auftritt der Wiler Bären in Aarau und auch das Resultat stimmte am Ende beim deutlichen 8:3-Sieg gegen die Argovia Stars. Die Wiler hatten dabei einen Start nach Mass und führten nach knapp drei Minuten bereits mit 1:0. Mit einem weiteren Treffer erhöhte die Andy Ritsch-Truppe noch im ersten Abschnitt auf 2:0.

Anschluss kurz nach Wiederbeginn

Doch kurz nach Wiederbeginn waren die Bären noch nicht ganz wach und die Einheimischen kamen zum Anschlusstreffer, aber noch in der gleichen Minute kam die passende Antwort der Gäste und es hiess 3:1. Und nach dem erneuten Anschluss der Stars dauerte es nur knappe 120 Sekunden, ehe die Wiler ihren vierten Treffer bejubeln konnten.

Souveräner Erfolg

Andreas Ambühl und Dario Eigenmann waren für die nächsten beiden Wiler-Tore verantwortlich und so war die Partie denn auch entschieden. Auch das Schlussdrittel konnten der EC Wil mit 2:1 Toren für sich entscheiden und so schaute ein souveräner Erfolg heraus. (Bild: EC Wil)


Argovia Stars – EC Wil 3:8 (0:2, 2:4, 1:2)
Telegramm


Tabelle 1. Liga Gruppe OST