KONZERTVERANSTALTER EINTRACHT KIRCHBERG: NEUES PROGRAMM DANK CLIENTIS BANK TOGGENBURG


(pd) Das Restaurant Eintracht präsentiert dank der neuen Kommunikationspartnerschaft mit der Clientis Bank Toggenburg wiederum ein hochkarätiges Konzertprogramm. Im Titelbild v.l.: Andreas Fässler (Vorsitzender der Geschäftsleitung CBT), David Fust, Bruno Metzger, Jarima Moser (Marketing CBT).


Als langjähriges Finanzinstitut der Gemeinde Kirchberg, ist es die Verankerung in der Region, welche die Clientis Bank Toggenburg zum Sponsoringengagement bei den Konzerten im Restaurant Eintracht motiviert. «Beide Partner sind seit Jahrzehnten in Kirchberg beheimatet. Beiden liegt eine prosperiende und vielfältige Region am Herzen», erläutert Andreas Fässler, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Clientis Bank Toggenburg die Beweggründe für das Engagement. Die ersten Früchte der Zusammenarbeit präsentieren sich denn auch äusserst vielversprechend: Deutscher Blues, irischer Folk, amerikanischer Soul und Luzerner Mundart sind im Herbst und Frühjahr in Kirchberg zu erleben.


Ein Programm voller Highlights

Zum Auftakt der Partnerschaft hat Veranstalter Bruno Metzger einen Leckerbissen für Bluesliebhaber engagieren können. «Mit Henrik Freischlader beehrt einer der grossen europäischen Bluesmusiker die Eintracht. Er tourt in ganz Europa und spielte mit Grössen wie Joe Bonamassa.» In der Eintracht gibt der Blueser sein exklusives Schweizer-Konzert der aktuellen Tournee. Am 19. Oktober als Support dabei ist der Däne Mike Andersen.

Henrik Freischlader

Beim darauf folgenden Konzert dürfen die Veranstalter von einer Heimkehr sprechen. Nicole Bernegger, die Powerfrau mit der überwältigenden Soulstimme ist seit ihrem Gewinn bei the Voice of Switzerland nicht mehr von den Schweizer Konzertbühnen wegzudenken. Bei ihrem dritten Konzert in der Eintracht stellt sie ihr neues Album «Alien Pearl» vor.

Nicole Bernegger

Die Auftretenden vom 28. Dezember braucht man im Toggenburg kaum mehr vorzustellen. Mit wiederholt mitreissenden Konzerten am Irish Open Air und den Jazztagen Lichtensteig erspielten sich Pigeons On The Gate eine treue Fangemeinde. Der Irish Folk der sechsköpfigen Band fesselt und beschwört beim Zuhörer innere Bilder saftig-grüner Wiesen und irischer Ungezwungenheit.

Pigeons On The Gate

Saisonhöhepunkt ist mit Gewissheit das Konzert der amerikanischen Soul-Blues-Jazz-Ikone Marla Glen vom 10. Januar. Markenzeichen der charismatischen Sängerin sind die maskuline Erscheinung mit Anzug und Hut sowie die unverkennbar rauchige Stimme. Ebendiese einmalige Stimme führte Marla Glen mit Songs wie «Believer» und «The cost of freedom» zu weltweiter Bekanntheit.

Marla Glen

Von Marla Glens Geburtsort Chicago führt das nächste Konzert vom 8. Februar an den Vierwaldstättersee zu Kunz. Der Innerschweizer wird oft in einem Atemzug mit Andreas Gabalier und Trauffer genannt. Ein Umstand, der den kometenhaften Aufstieg des sympathischen Entertainers mit den kultverdächtigen Live-Konzerten erklärt. Mit Auftritten bei SRF und Dauerrotation auf nahezu allen nationalen Radiostationen ist das Phänomen Kunz auch ein Zeichen nationaler Identität.

Kunz

Zum Abschluss der bislang fixierten Konzerte dieser Saison bringen die Veranstalter im März eine Band zurück nach Kirchberg, die wiederum zahlreiche Erinnerungen beim Publikum zurückbringen dürfte: Dada Ante Portas beehren nach langer Bühnenabstinenz ihren selbst ernannten Lieblingsclub mit einer Steppvisite. Nebst vielen guten Erinnerungen haben die Luzerner neue Songs im Gepäck. Ein ausgelassener Konzertabend scheint unabwendbar.
Weitere Informationen zur Kommunikationspartnerschaft und den einzelnen Veranstaltungen sind auf eintracht-kirchberg.ch ersichtlich. Tickets für die Konzerte werden an jeder Verkaufsstelle von starticket zum Kauf angeboten.

Programm im Detail (PDF)