LESERBRIEF: BENI WÜRTH – EINE LOGISCHE WAHL


Die Welt ist kompliziert geworden. Politik steht nicht im luftleeren Raum. Internationale Bezüge, unterschiedliche Anspruchsgruppen, eine stark polarisierte politische Landschaft und zunehmend komplexere Fragestellungen machen gute Lösungen oft schwierig. Der Ständerat übt in diesem anspruchsvollen Umfeld häufig einen positiven Einfluss auf gute und tragfähige Lösungen aus. In dieses Gremium passt Beni Würth hervorragend,

• weil er eine gute Ausbildung mitbringt
• weil er mit seinen bisherigen Erfahrungen als Stadtpräsident, Kantons- und Regierungsrat das politische Geschäft bestens kennt
• weil er aufgrund all seiner bisherigen Tätigkeiten dank einer guten Vernetzung auch das erforderliche Durchsetzungsvermögen mitbringt
• weil er als politische Kraft der Mitte zu Kompromissen fähig ist, was im heutigen Umfeld Lösungen oft erst ermöglicht und Stabilität für unsere Schweiz bringt.

Für mich sind diese Fähigkeiten wichtige Voraussetzungen für eine Wahl in den Ständerat. Beni Würth bringt sie mit. Deshalb wähle ich ihn aus Ueberzeugung.

Christoph Häne,
Gemeindepräsident von Kirchberg SG in den Jahren 1993-2016