LESERBRIEF: EINE AUSGEWOGENE UND KOSTENGÜNSTIGE LÖSUNG FÜR MÜNCHWILEN


Erstaunlich, die CVP-Ortspartei Münchwilen empfiehlt mit klarem Mehr ein JA zum Verkauf der Liegenschaften Waldeggstrasse und ihr Präsident vertritt jetzt in einem Leserbrief das Gegenteil. Wem soll man da glauben? Dem Gemeinderat! Dieser hat über Jahre hinweg eine gute, ausgewogene, mehrheitsfähige und kostengünstige Lösung für einen künftigen Werkhof ausgearbeitet. Die Grundstücke werden für 3,4 Millionen Franken verkauft, eine teure Sanierung der alten Gebäude entfällt, ein Gestaltungsplan ermöglicht die Mitsprache zu baulichen Fragen der Eigentumswohnungen und der neue Werkhof ist erst noch ohne weitere Steuergelder bezahlt. Dazu erhält Münchwilen mit diesem Verkauf einen öffentlichen und naturnahen Fuss- und Radweg entlang der Murg geschenkt. Der Gemeinderat ermöglicht mit diesem wohlüberlegten Projekt den «Fünfer» und das «Weggli». Was will man mehr? Ich stimme deshalb wie die FDP, CVP und der Gemeinderat JA zum Verkauf.

Patrick Hubmann
Münchwilen TG