LESERBRIEF: WER RECHNET, STIMMT JA IN MÜNCHWILEN


Am 20. Oktober stimme ich aus Überzeugung JA zum Verkauf der Liegenschaften an der Waldeggstrasse. Der Gemeinderat hat frühzeitig und regelmässig über alle Fakten informiert. Wir konnten nach bekannten Kriterien ein gutes Gesamtprojekt wählen und erhalten mit 3,4 Millionen Franken einen relevanten Geldbetrag, mit dem unter anderem ein neuer Werkhof finanziert werden kann. Zudem können die geplanten Eigentumswohnungen erst gebaut werden, wenn der Werkhof an einem geeigneten Standort auf gemeindeeigenem Land erstellt ist. Lehnen wir den Verkauf an der Urne ab, hiesse dies, die alten Gebäude an der Waldeggstrasse für mehrere Millionen Franken zu sanieren und obendrauf noch einen neuen Werkhof zu finanzieren. In der Summe würde dies wohl etwa 6 bis 8 Millionen Franken kosten – die wir Steuerzahler zu finanzieren hätten. Wer also ein «Sparfuchs» ist und mit einer Gesamtbetrachtung der Zusammenhänge nach vorne schaut, der unterstützt diese gute Vorlage mit einem JA am 20. Oktober.

Roland Aeby
Münchwilen