TZ FÜRSTENLAND FRAUEN WEITERHIN AUF ERFOLGSKURS


Auch bei den Aargauer Meisterschaften konnten die TZFF Turnerinnen mit Podestplätzen überzeugen. Zweimal Gold, einmal Silber und neun Auszeichnungen sind die Ausbeute des vergangenen Wochenendes.


(Helen Landolt)

Überragende Lea Huber

Mit Noten zwischen 13.925 und 14.80 (Höchstnote 15.50), zeigte Lea Huber wohl ihren bis anhin besten Wettkampf als Programm 3 Turnerin. Mit einem Gesamttotal von 57.275 und mehr als einem Punkt Vorsprung auf die zweitklassierte Turnerin aus Zürich, beeindruckte Huber nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Fachleute. Jessica Hörler auf dem 12.Rang klassierte sich nach einem guten Wettkampf auf einem der begehrten Auszeichnungsrängen.

Gold für Alina

Knöpfel Im P4A sorgte Alina Knöpfel für den zweiten Sieg für das TZFF an den Aargauer Meisterschaften. Knöpfel ist wettkampfstark und turnt mit perfekter Technik und Haltung. Anna Huber landete auf dem undankbaren vierten Rang. Sie verpasste das Podest auf Grund einer nicht anerkannten Verbindung auf dem Schwebebalken. Selina Knöpfel bekam dank einer soliden Leistung eine Auszeichnung.

Silber für Valeska Brochier

Ein sehr hohes Leistungsniveau zeigt sich in diesem Jahr im Programm 1. Die TZFF Turnerinnen Valeska Brochier und Emily Munishi gehören zu den stärksten P1 Turnerinnen der Schweiz. Brochier erreichte mit 57.90 den 2. Platz und Munishi mit 57.00 den 5. Platz. Das sind Punktzahlen, die nur mit einer Topleistung zu erreichen sind. Leonie Hollauf und Sara Giger turnten sich auf die Auszeichnungsränge 29 und 43, von insgesamt 107 Turnerinnen.

P6 Amateurinnen

Zuverlässig und sicher turnt die 16jährige Svenia di Sarli ihre Wettkämpfe. Sie erreichte den vierten Rang, gleich gefolgt von Maria Gojevic, welche einen fehlerfreien Wettkampf durchturnen konnte. Für alle P6 Turnerinnen ist das ETF in Aarau das grosse Ziel dieser Saison. Am nächsten Wochenende bestreiten die TZFF-Mädchen in Wädenswil ihren letzten Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaften (SMJ). Diese finden Anfang Juni in Neuenburg statt.