NEUER NAME FÜR RLZ OST KUNSTTURNER-HALLE: SGKB-SPORTARENA


Das RLZ Ostschweiz in Wil hatte zum Jahresabschluss mit Turner/innen, Eltern, Sponsoren und Freunden gleich doppelten Grund zur Freude. Einerseits durfte man auf ein sportlich recht erfolgreiches Jahr zurückblicken und anderseits konnte man mit der St.Galler Kantonalbank Wil einen neuen „Presenting Sponsor“ gewinnen, der auch Namensgeber für die Sportarena an der Toggenburgerstrasse wird.


(Hermann Rüegg)
Mit abwechslungsreichen Darbietungen und einem Querschnitt durch das turnerische Schaffen im RLZ Ost begeisterten die verschiedenen Altes- und Leistungsgruppen der Girls wie Boys mit ideenreichen Aufritten, gespickt mit Höchstleistungen, aber auch einer Prise Humor. Willi Aurich, Präsident des Trägervereins RLZ Ost, bedankte sich bei allen erfolgreichen Turnerinnen und Turnern, aber auch den sehr engagierten Trainer-Crews bei den Damen wie den Herren und dem Staff im Hintergrund für ihren unermüdlichen Einsatz. Die mit dem ehrgeizigen Ziel, auch in Zukunft in den «Top-Drei» der acht Schweizer Leistungszentren bestehen zu können.

Die Nachwuchsturnerinnen für einmal im Ballett-Röckchen.
Vertragsunterzeichnung mit der SGKB: v.l. Willi Aurich (links) mit René Güntensperger und Markus Rusch.

Drittes Sportengagement

Die St.Galler Kantonalbank war am Schlussabend und zur Vertragsunterzeichnung vertreten durch René Güntensperger, Sponsoring, SGKB, und Markus Rusch, SGKB Leiter des Wiler Niederlassung. Die SGKB unterstützt mit dem Engagement beim Kunstturnen im RLZO, nebst dem FCSG und den Rapperswil-Jona Lakers im Eishockey, die dritte Sportart mit überregionaler Strahlkraft. Der Vertrag gilt ab 2019 für fünf Jahre. Die Halle wird in den kommenden Tagen passend neu beschriftet. Die SGKB war schon bisher Sponsor im RLZ Ost, hat nun aber ihr Engagement als Presenting-Sponsor erheblich erweitert.
Grosser Einsatz mit klaren Zielsetzungen und Engagement für die Jugend, das passe zur SGKB, unterstrichen die Bankenvertreter Rusch und Güntensperger. Willi Aurich zeigte sich hoch erfreut, dass man für das Hallensponsoring einen bekannten und verlässlichen lokalen Partner finden konnte und so auch finanziell auf einer klaren Basis weiter planen könne. Als eine der Gegenleistungen wird das RLZ Ost an der Generalversammlung der SGKB vom 24. April in den Olmahallen mit einem sportlichen Feuerwerk die Aktionäre begeistern.

Breites Sportangebot

Das sportliche Angebot im Regionalen Leistungszentrum bietet Förderung im Nachwuchs- und Spitzensportbereich für Kunstturnerinnen und Kunstturner. Weiter gibt es ein Breitensportangebot für Turnsport, Tanz und die ganze Familie wie zum Beispiel am „Family Sunday». Der nächste ist übrigens am 3. Februar 2019. Beliebt ist auch das Kindersportangebot KidsFlitz. Dies auf der sportlichen Bewegungslandschaft, jeden Mo/Mi/Fr-Morgen im RLZ Ost.

Die Trainer-Crew (v.l.) Csaba Zsákai, Dóra Németi-Forgó, Eszter Kissnè Horvath, Sebastien Darrigade und Gabor Kiss.