NEUJAHRSBEGRÜSSUNG CVP WIL-UNTERTOGGENBURG: MOTIVIERT, SELBSTBEWUSST UND KÄMPFERISCH


Im Sinne von „Yes, we can“ unterwegs: v.l. Bruno Damann (Regierungsrat), Susanne Hartmann (Regierungsratskandidatin), Bruno Cozzio (Kantonsratsvizepräsident), Christa Grämiger (Parteileitung CVP Wil) und Franklin Munishi (Präsident CVP Wil). (Foto: MC)


(JG) An der Neujahrsbegrüssung der CVP Wil-Untertoggenburg herrschte am Donnerstag, 16. Januar 2020, eine optimistische und energiegeladene Stimmung. Der Einladung von CVP Wil-Präsident Franklin Munishi waren rund 90 Mitglieder gefolgt, die im Saal des kath. Pfarreizentrums in Bronschhofen den Auftakt zu einem spannenden Wahljahr feierten.


Es herrschte eine Aufbruchstimmung bei der CVP des Wahlkreises Wil. Nach der Begrüssung durch Franklin Munishi zog Bruno Cozzio, Präsident der Bezirkspartei und Kantonsratsvizepräsident, eine erfreuliche Bilanz der National- und Ständeratswahlen 2019 mit der Wahl von Ständerat Beni Würth und dem erstmals seit 1991 gestiegenen Wähleranteil. Gross ist die Vorfreude bei Bruno Cozzio auch auf die anstehenden Kantonsrats- und Regierungsratswahlen vom 8. März 2020. Cozzio: „Mit unseren Listen für den Kantonsrat und den beiden Regierungsratskandidaten haben wir beste Chancen auf ein erfolgreiches Abschneiden. Als Partei der Mitte sind wir auf der Erfolgsspur und können die Kraft zur positiven Veränderung in die Waagschale werfen. Ich freue mich auf den Wahlkampf!“

Im Laufe des Abends erhielten die Kantonsratskandidatinnen und Kandidaten Gelegenheit, sich kurz vorzustellen, ebenso wie Regierungsrat Bruno Damann und Regierungsratskandidatin Susanne Hartmann, die auf Wahlkampftour auch in Bronschhofen Halt machten und im Kreise der CVP natürlich die volle Unterstützung spürten.

Link zur  Vorstellung der 22 Kandidierenden (Bericht auf wil24.ch)

Franklin Munishi, Präsident CVP Wil, begrüsste die Gäste.
Mit nun 25 Kandidierenden auf zwei Listen geht die CVP im Wahlkreis Wil ins Rennen um die 18 Sitze.
Viele prominente Gesichter unter den Teilnehmenden.
Im Rahmen seiner Ansprache dankte Bruno Cozzio ganz besonders Armin Benz, dem ehemaligen Ortsparteipräsidenten von Uzwil. Er hatte ihn vor über 20 Jahren zum Mitmachen in der CVP motiviert.