NIEDERLAGE FÜR DEN FC WIL


Für den FC Wil gibt es auf der Pontaise keine Punkte. Die Äbtestädter verlieren gegen den FC Lausanne-Sport mit 0:2 und wartet damit weiterhin auf den ersten Sieg unter Sforza.


Ciricao Sforza und der FC Wil müssen weiterhin auf den ersten Sieg warten. Bei Lausanne-Sport setzte es für die Äbtestädter eine 0:2-Niederlage ab. Die Wiler gerieten bereits früh in Rückstand, als die Contini-Truppe bereits nach 120 Sekunden jubelten konnte. Maxime Dominguez brachte die Waadtländer in Führung, er musste das runde Leder nach einer schönen Hereingabe nu noch über die Linie schieben.

Zweiter Treffer kurz vor der Pause

Den zweiten Treffer kassierten die Ostschweizer kurz vor der Pause, völlig freistehend konnte Cameron Puertas aus zirka zehn Metern abdrücken. Die Lausanner verdienten sich diesen Sieg. Die nächste Partie bestreiten die Wiler am Ostermontag, 22. April 2019, zu Hause gegen den FC Aarau. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Lausanne-Sport – FC Wil 2:0 (2:0) 
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League


Heimspiele des FC Wil 1900 – Tickets