REMIS BEIM SFORZA-DEBÜT FÜR DEN FC WIL


Der FC Wil kommt beim Debüt von Trainer Ciriaco Sforza beim FC Vaduz zu einem 1:1-Unentschieden. Den Wiler Treffer zum Ausgleich erzielt Ivan Audino nach knapp einer Stunde.

Beim ersten Auftritt unter Neutrainer Ciriaco Sforza kam der FC Wil im Fürstentum Liechtenstein zu einem Remis. Die Wiler hatten leichte Vorteile sowie etwas mehr Ballbesitz, aber zum ersten Auswärtssieg im neuen Jahr reichte dies trotzdem nicht. In der ersten Halbzeit sahen die 1’343 Zuschauerinnen und Zuschauer keine Tore. Kurz nach Wiederbeginn brachte Manuel Sutter die Einheimischen in Führung. Der ehemalige FC St. Gallen-Spieler siegte im Eins-gegen-Eins-Duell gegen den Wiler Torhüter Zivko Kostadinovic. Es dauerte jedoch nicht lange, bis die Wiler zum Ausgleich kamen. Ivan Audino traf in der 59.Minute zum verdienten Ausgleich. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Vaduz – FC Wil 1:1 (0:0)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League