RIWI SPIELT HEUTE DONNERSTAGABEND CUP-VIERTELFINAL IN WILEN


Am Donnerstagabend spielt das RiWi NLA-Team auf heimischem Rasen die CH-Cup Viertelfinalpartie gegen den A-Ligisten Jona.


(Herbert Brägger) Mit einem tadellosen zu null Erfolg gegen Erstligist Schaffhausen, hat sich das Fanionteam aus Rickenbach-Wilen anfangs Juli die Qualifikation für den Viertelfinal im Faustball-CH-Cup gesichert. RiWis Gegner wird der A-Verein Jona sein, der sich die Berechtigung gegen den Berner Nati B Verein Kirchberg erkämpft hat.

Heimauftritt für RiWi

Diese Cuppartie findet am Donnerstagabend um 19:30 Uhr auf der Wilener Ägelseeanlage statt. Jona, ein Gegner auf Augenhöhe mit den Einheimischen, wird RiWi sicher fordern, gingen doch bei den beiden Meisterschaftspartien einmal RiWi und einmal Jona als Sieger vom Feld.

RiWi Trainer Simon Forrer sieht die Partie nach der Sommerpause als Hauptprobe für die letzte Meisterschaftsrunde Ende August: «Wir wollen wissen wo wir stehen und werden mit allen Kräften den Erfolg anstreben, um so in die Halbfinals vorzurücken». Gegner im Semifinal wäre der Sieger aus der Partie Staffelbach (NLB) gegen Widnau (NLA).