ROBERTO BLANCO UND MAURICE WEBER „PERSÖNLICH IM HOF ZU WIL“


«Ein bisschen Spass muss sein!»: Eine einmalige Kombination von Ehrengästen in «Persönlich im Hof zu Wil», der beliebten Gesprächsreihe der Volkshochschule Wil, präsentiert Moderator Roland P. Poschung am Sonntag, 3. Februar 2019, mit Beginn um 10.00 Uhr in der Wiler Altstadt im Hof: Weltstar Roberto Blanco sowie FC Wil-Präsident Maurice Weber.

Im Titelbild: Stimmungsmacher Roberto Blanco und Moderator Roland P. Poschung.


Zum ersten Mal konnte der berühmte, internationale Weltstar, Sänger, Schauspieler und Entertainer Roberto Blanco (er wird dieses Jahr 82-jährig) gewonnen werden. Er kann inzwischen auf 62 Bühnenjahre und millionenfache Alben-Verkäufe zurückblicken. Ein Stimmungsmacher der Extra-Klasse und wohnt heute in Ermatingen TG.

Mit von der Partie ist zudem der erfolgreiche Präsident vom FC Wil 1900, Maurice Weber (56-jährig), Inhaber der Architektur- und Industriebaufirma W+P Weber + Partner AG für Logistik und Bau. Unter seiner Regie ist der Verein wieder frei von Schulden und sportlich in einer Spitzenposition in der Challenge League.

«Finanziell und sportlich auf Erfolgskurs», so Moderator Roland P. Poschung über Maurice Weber, Präsident vom FC Wil 1900.

Auch Sepp Blatter kommt nach Wil

Spannende Ehrengäste im 2019 von Roland P. Poschung, Inhaber Medien und Ausbildung (mua.ch), sind zudem am 24. März 2019 Sepp Blatter, Ex-FIFA-Präsident, und Annemarie Meyer, Geschäftsführerin vom Glacier Express, dem langsamsten Schnellzug der Welt.
Am 27. Oktober 2019 sind Prof. Dr. med. Barbara Tettenborn, Chefärztin Klinik Neurologie am Kantonsspital St. Gallen, und Ironwoman (Hawaii) sowie Prof. Dr. rer. pol. Peter Gross, Universität St. Gallen und Buchautor, die faszinierenden Ehrengäste. Weitere VIPs werden am 24. November 2019 erwartet, allerdings laufen hier noch Verhandlungen. (pd)


Anmeldungen

Volkshochschule Wil, Hof zu Wil, Marktgasse 88, 9500 Wil, info@vhs-wil.ch / www.vhs-wil.ch / Telefon Sekretariat: 079 199 10 44. Eintritt: Fr. 20.-