SOFTWARE-STREIT BEGRABEN: WIL, GOSSAU UND RAPPERSWIL-JONA MIT ABRAXAS/ABACUS


Geht doch! Die Städte Wil, Gossau und Rapperswil-Jona beschaffen ihre neue Software für das Finanzwesen und die Personaladministration bei der Abraxas Informatik AG in St. Gallen. Abraxas wird Produkte der Wittenbacher Softwarefirma Abacus für die drei Städte konfigurieren und einführen.


(pd) Die Auftragsvergabe haben die drei Städte gemeinsam nach dem GATT/WTO-Verfahren durchgeführt und vier Angebote von drei Anbietern erhalten. Die Vergabe ist mittlerweile rechtskräftig.

Langer Rechtsstreit zwischen Abacus und St.Galler Gemeinden

Dem Verfahren vorausgegangen ist ein langjähriger Rechtsstreit zwischen Abacus und verschiedenen St. Galler Gemeinden, der im Sommer 2018 mit einem Vergleich beendet worden ist. Eine Abmachung in diesem Vergleich war das nun abgeschlossene Submissionsverfahren. Die Zusammenarbeit der drei Städte hat sich als sehr positiv herausgestellt. Deshalb setzen sie diese bei der Umsetzung der beiden anspruchsvollen IT-Projekte fort.