SVP NIEDERHELFENSCHWIL: HV UND VORSTELLUNG KANTONSRATSKANDIDATEN


Am Donnerstag, 16. Januar 2020, traf sich die SVP Niederhelfenschwil im Gasthaus Krone, Lenggenwil, zur diesjährigen Hauptversammlung.


Neben den ordentlichen Traktanden mit Mutationen im Vorstand konnte Präsident Marc Schönenberger auch zahlreiche Kantonsratskandidatinnen und -kandidaten begrüssen, die dem Anlass die Ehre erwiesen.

Bezirkspräsident Bruno Dudli unterstrich in seiner Kurzansprache, dass es sehr wichtig sei, endlich den zweiten Regierungssitz zu erobern. Der bisherige SVP-Regierungsrat Stefan Kölliker brauche dringend Unterstützung im Gremium, damit mehr Geschäfte in die von der SVP gewünschten Richtung gingen.

Waren der bisherige Kantonsrat und Vorstand Damian Gahlinger und Parteipräsident Marc Schönenberger natürlich allen bekannt,  bot sich auch den anwesenden auswärtigen Kantonsratskandidatinnen und Kandidaten der Liste 1 (SVP) die Chance sich vorzustellen. Sie wollen viel bewegen und vor allem Lösungen „mit gesundem Menschenverstand“ erreichen.

Dabei wurden interessante Diskussionen zu den Themen Gesundheitspolitik, Klima- und Energiepolitik aber auch zur Hundesteuer, Augartenkreuzung und Verbesserung der Verkehrswege geführt.

Präsident Marc Schönenberger begrüsste die Vorstandskollegen, die Mitglieder und die zahlreichen Gäste.
Wollen in den Kantonsrat und haben sich in Lenggenwil vorgestellt: v. l. Richard Baumann (Flawil), Christian Kamber (Uzwil), Heidina Jordi (Uzwil), Werner Schweizer (Degersheim), Ursula Egli-Seliner (Wil), Bruno Dudli (Oberbüren), Marc Schönenberger (Niederhelfenschwil), Patrik Lerch (Wil) und sitzend Damian Gahlinger (Niederhellfenschwil).
V. l. Markus Brägger (Aktuar, ehemaliger Präsident), Marc Schönenberger (Präsident) und Robin Schlauri (abtretendes Vorstandsmitglied). Neu im Vorstand sind Laurent Meier und Gregor Scheiwiller.