UNFALL AUF A1 BEI OBERBÜREN UND EINBRUCH IN ZUZWIL


(Kapo SG) Am Freitag, 14. Juni 2019, kurz nach 13:40 Uhr, ist ein 49-jähriger Autofahrer mit seinem Auto auf der Autobahn A1 Richtung Zürich gegen das Heck eines Lieferwagens geprallt. Nach der Kollision fuhr der 49-Jährige weiter. Er wurde als fahrunfähig eingestuft.

Der 49-jährige Autofahrer fuhr auf dem Normalstreifen der Autobahn A1 Richtung Zürich. Im Bereich des Bürerstich bemerkte er gemäss eigenen Angaben den langsamer fahrenden Lieferwagen eines 31-jährigen Mannes zu spät. Der 49-Jährige wich nach links aus, wobei sein Auto gegen das Heck des Lieferwagens prallte. Trotz der Kollision setzte er seine Fahrt fort und hielt erst bei der nachfolgenden Raststätte Thurau an. Dort konnte er durch eine Polizeipatrouille angetroffen werden. Der Mann wurde als Fahrunfähig eingestuft. Die Staatsanwaltschaft ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. Sein Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen.
Die beiden Männer verletzten sich beim Aufprall leicht. Sie mussten nicht ins Spital überführt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 40’000 Franken.


Zuzwil: In Gärtnerei eingebrochen

(Kapo SG) In der Nacht von Freitag auf Samstag, 14. Juni 2019, in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 7 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in eine Gärtnerei eingebrochen.

Sie brach je eine Türe in einen Bürocontainer und einen Büroraum auf und entwendete Bargeld in der Höhe von mehreren hundert Franken. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf über 3’000 Franken.