VHS WIL: PETER GROSS IM „PERSÖNLICH IM HOF ZU WIL“


Die Volkshochschule Wil lädt ein. Am Sonntag, 27. Oktober 2019, um 10.00 Uhr, ist Prof. Dr. Peter Gross, emer. Ordinarius für Soziologie an der Universität St. Gallen und erfolgreicher Buchautor, Gast im „Persönlich im Hof zu Wil“ bei Moderator Roland P. Poschung.  Nach Rolf Dobelli und Peter Bichsel ist Gross der drittwichtigste Denker der Schweiz im Cicero-Ranking.

Im Titelbild: v.l: Moderator Roland P. Poschung,  Buchautor Prof. Dr. Peter Gross.


(VHS Wil) Vor wenigen Wochen ist das neuste Buch von Peter Gross erschienen. Erstmals schrieb er mit seiner Partnerin, Helga S. Giger, Flawil, den Mailroman «Ich muss Ihnen schreiben» (Orte Verlag) über eine Liebe am Lebensabend. Moderator Roland P. Poschung ist glücklich, dass er den Gewinner vom St. Galler Kulturpreis 2016 in der 19. Auflage neben Prof. Dr. med. und Ironwoman, Barbara Tettenborn, Chefärztin Neurologie am Kantonsspital St. Gallen, begrüssen darf. Sie hat sich als Europameisterin am 12. Oktober 2019 für die WM auf Hawaii qualifiziert.

Vielseitige Karriere

Gross ist 1941 in St. Gallenkappel auf die Welt gekommen. Nach dem Studium war er mehrfach im Ausland tätig. Zwischendurch war er Kantonsrat im Thurgauer Parlament (1972-1979). 1989 kam er nach St. Gallen, wo er an der Uni St. Gallen wirkte und Dekan wurde. Hier forschte und lehrte er in den Bereichen Modernisierung, Management, Kultur und Religion. Private und öffentliche Institutionen holten ihn als Berater.

Eindrücklich seine Veröffentlichungen. Mehrere Werke wie «Die Multioptionsgesellschaft», «Ich-Jagd – Im nabhängigkeitsjahrhundert», «Jenseits der Erlösung» («mein bestes Buch»!) erzielten hohe Auflagen. Neue Schwerpunkte setzte er zu den Buch-Themen «Glücksfall Alter» und «Wir werden älter. Vielen Dank, aber wozu?». Sein 2015 erschienenes Buch «Ich muss sterben» ist eine persönliche Elegie (Totenklage) auf den Tod seiner geliebten Frau Ursula.

Anmeldungen

Volkshochschule Wil, Hof zu Wil, Marktgasse 88, 9500 Wil, info@vhs-wil.ch / www.vhs-wil.ch / Telefon Sekretariat: 079 199 10 44. Eintritt: Fr. 20.– (mit Gratis-Apéro!).