WIL: AKTIONSTAGE GEGEN RASSISMUS


Die Fachstelle Integration der Stadt und der Region Wil unterstützt die Aktionstage gegen Rassismus des Kantons St.Gallen. Diese finden jedes Jahr rund um den 21. März statt. Der 21. März ist der internationale Tag gegen Rassismus. Wegen Corona konnten einige Veranstaltungen nicht durchgeführt werden. Dies wird nun nachgeholt – unter anderem mit einer Plakatkampagne.


(Stadt Wil) Diskriminierung und Rassismus sind selten offensichtlich, laut, aggressiv oder gar gewalttätig. Häufig drückt sich das in subtilen Formen aus: mit geringschätzigen Blicken, abwertenden Worten oder beiläufigen Bemerkungen. Die aktuelle Plakatkampagne greift einige dieser subtilen Situationen auf und verdeutlicht sie. Auf der begleitenden Website gegenrassismus.sg.ch können Betroffene ihre Alltags-Erfahrungen mit Rassismus oder Diskriminierung der kantonalen Integrationsstelle anonymisiert mitteilen.

Der Anlass «Die HEKS Beratungsstelle gegen Rassismus und Diskriminierung stellt sich vor» musste ebenfalls verschoben werden. Neu findet er am Donnerstag, 10. September 2020, um 09.30 Uhr, im Quartiertreff Lindenhof an der Rotschürstrasse 15 in Wil statt.

Weitere Plakat-Sujets sowie vertiefte Informationen zu den Aktionstagen sind auf der Kampagnenseite zu finden.