WIL: BEWAFFNETER MANN IN REKORDZEIT FESTGENOMMEN


Am Dienstag, 5. Februar 2019, um 08:35 Uhr, ist die Kantonspolizei St.Gallen an die Churfirstenstrasse in Wil gerufen worden, wo ein 30-jähriger Vietnamese mit einer Faustfeuerwaffe aufgefallen war. Nur sieben Minuten später konnte der polizeibekannte Mann von Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen festgenommen werden.


(Kapo SG) Gemäss bisherigen Erkenntnissen bedrohte der 30-Jährige mit der Faustfeuerwaffe Personen in einem Geschäft und auf der Strasse. Zudem soll er versucht haben ein Auto zu entwenden. Der 30-Jährige soll auch Schüsse abgegeben haben. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der Faustfeuerwaffe um eine Gasdruckpistole. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen hat eine Strafuntersuchung gegen den 30-Jährigen eröffnet.