DER FC WIL VERLIERT IN AARAU MIT 0:2


Beim Tabellenletzten Aarau gibt es für den FC Wil keine Punkte, die Konrad Fünfstück-Elf verliert auf dem Brügglifeld mit 0:2. Die Entscheidung fällt in der Nachspielzeit, als die Aargauer den zweiten Treffer erzielen.

Auf dem Papier war der FC Wil in der Partie gegen den FC Aarau ganz klarer Favorit, doch am Ende setzte sich die Patrick Rahmen-Truppe mit 2:0 durch. Die „Rüebliländer“ gingen nach einer Stunde durch den Österreicher Stefan Maierhofer in Führung. Das Team aus der Äbtestadt versuchte in der Schlussphase alles, um den Ausgleich doch noch zu erzielen. Aber in der Nachspielzeit traf Varol Tasar vor 2’345 Fans zum entscheidenden 2:0. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Aarau – FC Wil 2:0 (0:0)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League