WILER JUDOKAS VOR SCHWEIZERMEISTERSCHAFT IN HOCHFORM


In Buchs auch dabei: v. l. Janis Kaderli, Sean Knellwolf, Finnian Beer, Levin Bänninger, Eva Wiesli, Cedric Beer, Mathis Ruesch und Runa Schönenberger.


(mwe) Gute Leistungen der Wiler Judokas des Budo-Sport-Club Arashi Yama Wil. Naahum Schönenberger aus Wilen zeigt sich zwei Wochen vor der Schweizermeisterschaft in Topform.

Am internationalen Werdenberger Herbstturnier in Buchs liess Naahum Schönenberger in der Kategorie U18 -55kg alle Gegner hinter sich und eroberte die Goldmedaille.
Auf den zweiten Rang kämpften sich Marius Niedermann (Bronschhofen, U11), Runa Schöneberger (Wilen, U13) und Eva Wiesli (Wilen, U13) welche zusätzlich in der Kategorie U15 einen dritten Rang eroberte.
Bronze gab es zudem für Cedric Beer (Rossrüti, U9), Mathis Ruesch (Wil, U11), Janis Kaderli (Bichelsee, U13) sowie Levin Bänninger (Eschlikon,U13 u. U15). Finnian Beer (Rossrüti, U13) und Sean Knellwolf (Wil, U13) kamen zudem auf den 4. Rang.

Nahuum Schönenberger holte Gold in Buchs.


8:2-Sieg des Eliteteams über Luzern

Das Eliteteam des BSC Arashi Yama Wil zeigte zum Abschluss der Saison in der 1. Liga starke Leistungen und erkämpfte sich einen Sieg und eine Niederlage. Gegen das Team aus Brugg verlor Wil eine hart umkämpfte Begegnung äusserst knapp mit 4:6 und gegen Shin Do Kan Luzern gewann es souverän mit 8:2. In der Gewichtsklasse -66kg stand dem Wiler Team kein Kämpfer zur Verfügung und so mussten 2 Punkte jeweils verschenkt werden. Mit zwei Siegen erkämpften Patric Senn und Simon van Rekum 4 Punkte für Wil. Insbesondere die Leistung von Simon van Rekum war beeindruckend. Er biss sich mit seinen 73kg zweimal in der Gewichtsklasse -90kg gegen massiv schwerere Gegner durch.

Elite-Team von links: Chris Goebel, Patric Senn, Levin Bräu, Dominik Kleger und Simon van Rekum.