WILER NACH SIEG IN VADUZ NEU AUF PLATZ 2


Der FC Wil gewinnt seine Auswärtspartie beim FC Vaduz nach Toren von Nikki Havenaar und Magnus Breitenmoser mit 2:0 und rückt auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Nach zwei sieglosen Spielen ist der FC Wil wieder auf die Erfolgsspur eingebogen und gewann die schwierige Partie im Rheinpark gegen den FC Vaduz mit 2:0. Das Team von Trainer Konrad Fünfstück hatte einen guten Start und ging bereits in der achten Minute in Führung. Nikki Havenaar wurde von Kenzo Schällibaum in Szene gesetzt und traf zum 1:0 für die Wiler. Kurz vor der Pause gelang Magnus Breitenmoser der zweite Treffer für die Äbtestädter, was zugleich auch das Endergebnis bedeutete. Mit diesem „Dreier“ konnte sich der FC Wil in der Tabelle nach vorne bewegen und grüsst neu vom zweiten Platz.

FC Vaduz – FC Wil 0:2 (0:2)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League