WILER NIEDERLAGE IM SPITZENSPIEL GEGEN DEN EHC FRAUENFELD


Im Spitzenspiel gegen den EHC Frauenfeld kann der EC Wil keine Punkte einfahren und verliert mit 3:5. Der Tabellenführer sorgte im Mitteldrittel mit vier Treffern für die Entscheidung.


Gegen den Tabellenführer aus Frauenfeld konnte sich der EC Wil keine Zähler gutschreiben lassen und verlor mit 3:5. Die Gastgeber gingen bereits in der vierten Minute in Führung und legten im mittleren Abschnitt gleich vier Treffer in Serie hin und zogen damit auf 5:0 davon. Kurz vor der zweiten Sirene gelang den Äbtestädtern der erste Treffer für die Wiler. Im Schlussabschnitt verwalteten die Thurgauer das Resultat und liessen die Gäste etwas gewähren. Doch zu mehr als zwei Toren reichte es der Andreas Ritsch-Truppe aber nicht mehr. (Bild: EC Wil)


EHC Frauenfeld – EC Wil 5:3 (1:0, 4:1, 0:2) 
Samstag, 30. November 2019, 17:30 Uhr / KEB, Frauenfeld
Telegramm


Rangliste 1. Liga Gruppe OST