WILER NIEDERLAGE IN SCHAFFHAUSEN


Eine 0:2-Niederlage musste der FC Wil im LIPO Park in Schaffhausen über sich ergehen lassen. Die Entscheidung fiel in der 95. Minute, als die Sforza-Elf den zweiten Gegentreffer hinnehmen muss.


Im letzten Auswärtsspiel der Saison gab es für den FC Wil keine Punkte. Vor 1’325 Zuschauerinnen und Zuschauern verloren die Äbtestädter mit 0:2 gegen den FC Schaffhausen. Das Team aus der Munotstadt hatte mehr Spielanteile und verdiente sich diese drei Punkte. Nach etwas mehr als einer Stunde gingen die Platzherren in Führung, Helios Sessolo traf mit einem satten Schuss in die Ecke. In der Nachspielzeit fiel dann die endgültige Entscheidung, Karim Barry versenkte die Kugel im Netz der Wiler. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Schaffhausen – FC Wil 2:0 (0:0)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League


Heimspiele des FC Wil 1900 – Tickets