WILER REMIS IM HEIMSPIEL GEGEN SCHAFFHAUSEN


Der FC Wil erreicht im Heimspiel gegen den FC Schaffhausen ein 1:1-Unentschieden und verpasst somit den Sprung auf den zweiten Platz. Die Wiler gehen in der ersten Hälfte in Führung, doch ein Foulelfmeter bringt den Gästen den Ausgleich.

Die Wiler gingen in der 24. Minute durch einen satten Schuss von Dominik Schmid in Führung. Der Mittelfeldspieler liess Schaffhausen Torhüter Frank Grasseler keine Chance. Mit jenem einen Treffer Vorsprung ging es in die Pause. Im zweiten Durchgang kamen die Schaffhauser nach sechs Minuten zu einem Elfmeter, Michael Gonçalves säbelte Arijan Qollaku um. Den fälligen Foulpenalty verwandelte Rückkehrer Tunahan Cicek. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Wil – FC Schaffhausen 1:1 (1:0)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League