Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport Regional
25.01.2020
06.09.2020 16:01 Uhr

EC WIL WIRD FÜR SEINE AUFHOLJAGD NICHT BELOHNT

Nach einem 0:4-Rückstand nach 20 Minuten kämpft sich der EC Wil bis auf 3:4 heran, kassiert jedoch 17 Sekunden vor Schluss bei einem Mann weniger auf dem Eis das 3:5.

Beim souveränen Tabellenführer aus Frauenfeld wurde die Andreas Ritsch-Truppe für seine beeindruckende Aufholjagd nicht belohnt und verlor mit 3:5. Der EC Wil verschlief das Startdrittel völlig und handelte sich einen Vier-Tore-Rückstand ein. Die Bären starteten dann aber eine beeindruckende Aufholjagd und kamen Tor um Tor heran.

Schärer mit zwei Powerplay-Toren

Dabei konnte sich Matteo Schärer als Doppeltorschütze feiern lassen. Der Angreifer traf jeweils im Überzahlspiel für die Äbtestädter. In der 53. Minute gelang Andreas Ambühl der Anschlusstreffer, aber kurz vor Schluss scorten die Platzherren im Powerplay zum 5:3.

EHC Frauenfeld - EC Wil 5:3 (4:0, 0:1, 1:2) 

Samstag, 25. Januar 2020, 17:30 Uhr / KEB, Frauenfeld Telegramm

Wil24