Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
28.01.2020
06.09.2020 16:01 Uhr

ESCHLIKON: NACH KÖRPERVERLETZUNG ZEUGEN GESUCHT

Am Sonntag, 19. Januar 2020, wurde ein Mann beim Bahnhof Eschlikon durch einen Faustschlag mittelschwer verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

(Kapo TG) Gemäss den Angaben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau wartete der 19-Jährige kurz vor 5 Uhr beim Gleis 2 auf den einfahrenden Zug aus Richtung Wil. Dabei wurde er von einem unbekannten Mann angesprochen, der ihm nach einem Wortwechsel unvermittelt die Faust ins Gesicht schlug. Der Verletzte flüchtete darauf in ein nahegelegenes Wohnquartier und begab sich später selbst in ein Spital. Dort wurden erhebliche Gesichtsverletzungen festgestellt.

Signalement

Der Täter wird als zirka 30-jähriger Mann, 175cm gross, von mittlerer Statur mit Bart beschrieben. Er trug einen beigen Mantel mit einem schwarzen Kapuzenpullover darunter.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter 058 345 28 30 zu melden.

Wil24