Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Immo & Bau
02.04.2020
06.09.2020 16:08 Uhr

WILER UNTERNEHMER KNOPP SETZT AUF UMWELTSCHONENDE BEHAGLICHKEIT

Gemäss den Erfahrungen des Wiler Kreativunternehmer Jürgen Knopp-Gressani legen Menschen vermehrt Wert auf ein Zuhause als Kraftquelle, es wird zur Oase.

(pd) «Die Herausforderung mit der Coronakrise verändert die Einstellung zu unseren Wohnbedürfnissen», ist Jürgen Knopp-Gressani überzeugt. Während sich bis anhin unser Alltag sowohl im öffentlichen und im privaten Raum abgespielt hat, werden wir uns mittlerweile der Wichtigkeit von einem stimmigen Rückzugsort bewusst. Weiter meint der Designexperte aus Wil: «Tätigkeiten die wir zuvor an dafür bestimmten Orten ausgeführt haben, werden in die Wohnräume verlegt. Wir entdecken beispielsweise, dass wir im eigenen Badezimmer Wellness zelebrieren können.» Er nennt als Beispiel Vollbäder mit hochwertigen Blütenessenzen. In einer ästhetisch optimierten Nasszelle mit einer entsprechenden Badewanne und einem Interieur mit Designqualität wird so das Badevergnügen zur kleinen Auszeit für Körper und Psyche.

Ort des Genusses und des Vergnügens

«Wir besinnen uns vermehrt auf unser Zuhause als ein Ort um Kraft zu tanken», meint Jürgen Knopp. Die Behaglichkeit beim Wohnen wird bedeutsamer. «Während der Coronaphase mussten wir Alternativen zum Restaurantbesuch ausprobieren, dies hat in uns die neue Lust am eigenen Kochen und am Geniessen geweckt.» Und durch die Kontakteinschränkungen werden die Beziehungen in der Familie und in der Partnerschaft eine erhöhte Wertschätzung erhalten, ist Jürgen Knopp überzeugt. Das Daheim wird vermehrt zu einem Ort des Vergnügens. «Miteinander zu spielen und kreativ sein hat uns neue Qualitäten des Gemeinschaftslebens erfahren lassen.» Dank Streaming kann man sich zudem Unterhaltungsmöglichkeiten ins Haus holen. Auch das Arbeiten zuhause, im Homeoffice, erlebt einen zusätzlichen Aufschwung.

Räume mit Atmosphäre

Die steigende Wertschätzung für die eigenen Wohnräume weckt auch das Bedürfnis, sie bei Renovationen noch wohnlicher zu gestalten. Gemeinsam mit Partnern aus dem Handwerksbereich eröffnet Knopp & Partner AG im Sommer in Wil einen Showroom für Inneneinrichtung. Kundinnen und Kunden sollen sich dort kompetent über die vielfältigen Möglichkeiten zur Gestaltung der Wohnräume informieren sowie die Gesamtbetrachtung von Liegenschaften in Anspruch nehmen können. Gemäss seinen langjährigen Erfahrungen steigen die Bedürfnisse nach barrierefreiem Wohnen und nach altersgerechtem Design. «Wir wollen gemeinsam mehr als ein ästhetisches Daheim schaffen, wir wollen Räumen mit einer besonderen Atmosphäre gestalten. Durch ihre sinnliche Oberflächengestaltung werden sie auch die Seele berühren.»

Ästhetik mit Nachhaltigkeit

Knopp und seine Partner setzen nicht nur die Erkenntnisse langer Bautraditionen um, auch  Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit ist ihnen ein grosses Anliegen. Sie nutzen die Vorteile der Kreislaufwirtschaft. Baustoffe, wie etwa Betongranulat und Ziegelsteinschrot, werden aus Rückbauten gewonnen und zusammen mit Sanden in neue Verputze integriert. Auch bei der Renovation von Badezimmern und von Homeoffices wird auf wiederverwendete Baumaterialien von hoher Qualität  gesetzt. Sie tragen nicht nur zur Schonung der natürlichen Rohstoffe bei, sie reduzieren auch den CO2-Ausstoss. Jürgen Knopp nennt dieses von ihm entwickelt Konzept Desycling: «Es vereinigt Ästhetik und Design mit Ökologie.» Dies ist die Zukunft des Bauens und des Renovierens, ist der kreative Unternehmer aus Wil überzeugt.

Wil24