Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Immo & Bau
11.03.2020
06.09.2020 16:16 Uhr

SPATENSTICH FÜR MFH "BRUNNENSTRASSE" IN ALGETSHAUSEN

Bericht des Architekten Klemens Dudli

Mit dem Spatenstich erfolgte im Februar 2020 der Auftakt zum Neubau des Mehrfamilienhauses an der Brunnenstrasse 4 in Algetshausen.

Das Mehrfamilienhaus an der Brunnenstrasse kommt an idyllischer Lage mitten in die intakte dörfliche Struktur in Algetshausen zu stehen. Der Standort des Neubaus ist so gewählt, dass zwischen den zweigeschossigen Giebelbauten der Nachbarschaft interessante Durchblicke möglich sind. Trotzdem ist, durch die konsequente Ausrichtung der Wohnungen nach Süden, die Privatsphäre gewährleistet und die Besonnung optimal.

Grosse, einseitig sichtgeschützte Balkone erweitern den Wohnraum und ermöglichen die warmen Jahreszeiten in frischer, ländlicher Luft zu geniessen. Durch die von der Hauptstrasse zurückversetzte Lage wird der Strassenverkehr kaum wahrgenommen.

Als kleiner, gemeinschaftlich genutzter Park wird die Landfläche zur Dorfstrasse gestaltet. In unmittelbarer Nähe zum Grundstück befindet sich die Haltestelle des Regiobusses mit einer stündlichen Verbindung nach Uzwil und Wil. Die Vorteile des Wohnens auf dem Lande ohne auf die Annehmlichkeiten und die Infrastruktur einer nahen Stadt zu verzichten sind hier möglich.

Konsequent wird der Bezug zu den umliegenden, ländlich geprägten Bauten in die Konstruktionsdetails und die Gestaltung übernommen. Die Decken, Wände und das Giebeldach werden aus modernen Holzelementen zusammengefügt. Dabei sind die aktuellsten Erkenntnisse des „Bauens in Holz“ in die Konstruktionsüberlegungen eingeflossen. Optimale Schall- und Wärmedämmungen und eine atmungsaktive Gebäudehülle sind dabei selbstverständlich. Der Minergiestandard, die Nutzung von Erdwärme und die Photovoltaikanlage lassen einen sehr tiefen Energieverbrauch und entsprechend tiefe Nebenkosten erwarten.

Holz als natürliches Baumaterial ist nicht nur für die Konstruktion, sondern auch für die Gestaltung des Wohnhauses das vorherrschende Material. Die vorvergraute Holzschalung ist sehr unterhaltsarm und langlebig. In Kombination mit den Holz-Metallfenstern und den Metallzargen wird „Tradition und Moderne“ zu einer Einheit verschmolzen.

Im Mehrfamilienhaus „Brunnenstrasse“ werden Wohnungen angeboten die ein zeitgemässes, grosszügiges Wohnen ermöglichen und trotzdem einen kleinen ökologischen Fussabdruck hinterlassen.

Weitere Informationen:

www.brunnenstrasse.ch Beratung und Verkauf durch Büchler AG Immobilien-Dienstleistungen: www.brunnenstrasse.ch/kontakt

Wil24