Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Niederhelfenschwil
08.08.2020
06.09.2020 16:22 Uhr

RAIFFEISENBANK NIEDERHELFENSCHWIL - AUF GUTEM WEGE

Die Raiffeisenbank Niederhelfenschwil weist trotz der beispiellosen Zeit einen soliden Halbjahresabschluss 2020 auf. Der Periodengewinn beträgt 0.61 Millionen Franken.

(Raiffeisenbank Niederhelfenschwil) Das erste Halbjahr war geprägt von neuen Herausforderungen wie Börsenschwankungen, Arbeiten im Homeoffice sowie besonderen Schutzvorschriften für Kunden und Mitarbeitende.

Das Ergebnis des ersten Halbjahres der Raiffeisenbank Niederhelfenschwil wiederspiegelt die infolge Covid-Massnahmen erwartete Entwicklung. Die Hypothekarforderungen, das Kerngeschäft der Raiffeisenbank Niederhelfenschwil, konnten um 0.6 Prozent auf 334.9 Millionen Franken ausgebaut werden. Die Coronasituation wirkte sich nicht massgeblich auf den Wunsch nach dem Erwerb von Wohneigentum aus. Der Schweizer Hypothekarmarkt ist weiterhin dynamisch und das Wachstum im Hypothekarbereich setzt sich weiter fort. Auch bei den anvertrauten Kundengeldern verzeichnet die Bank einen erfreulichen Anstieg von 4.02 Prozent auf 315.5 Millionen Franken. Das Wachstum wird unter anderem auf das sinkende Konsumverhalten der Gesellschaft zurückgeführt. Per 30. Juni beträgt die Bilanzsumme 416.3 Millionen Franken, dies ergibt eine Zunahme von 2.4 Prozent seit dem Jahresabschluss 2019.

Periodengewinn trotz Herausforderungen im ersten Halbjahr

Der Geschäftserfolg der Raiffeisenbank Niederhelfenschwil beträgt 0.7 Millionen Franken und liegt damit hinter dem Vorjahreswert. Die Folgen des Covid-Lockdowns sowie die anhaltende Tiefzinsphase hinterlassen ihre Spuren über alle Ertragsgruppen. Beim Geschäftsaufwand schlägt sich der Ausbau des Personalkörpers zu Buche. Die Raiffeisenbank Niederhelfenschwil beschäftigte im ersten Halbjahr 2020 zwei teilzeitbereinigte Vollzeitstellen mehr als im Jahr davor. Der Sachaufwand hingegen ist um 4.0 Prozent gesunken. Der Periodengewinn beträgt damit 0.6 Millionen Franken.

In schwierigen Zeiten für die Kunden da

Während des Lockdowns wurde die Serviceleistung gegenüber den Kunden jederzeit sichergestellt, ob unter BAG-Vorschriften vor Ort oder mittels Telefonberatung im Homeoffice. Das Hilfsprogramm des Bundes, und die damit betroffenen Unternehmen mit Liquiditätsengpässen, unterstützte die Raiffeisenbank rasch und unkompliziert mit der Möglichkeit eines Covid-Überbrückungskredits. Trotz der Unsicherheiten geht die Raiffeisenbank Niederhelfenschwil davon aus, den Kurs beibehalten zu können. Für das zweite Halbjahr wünscht sich die Raiffeisenbank Niederhelfenschwil eine baldige Rückkehr zur Normalität.

Den Halbjahresabschluss und die Medienmitteilung finden Sie unter raiffeisen.ch/niederhelfenschwil.

 

Die Raiffeisenbank Niederhelfenschwil im Überblick.

 
Wil24