Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
27.01.2021

Weniger Risiko abseits der Piste dank App

Das Online-Tool «White Risk» unterstützt die Planung einer Bergtour und hilft dabei, die Unfallgefahr zu verringern.

Tourenskifahren und Schneeschuhwandern sind voll im Trend. Die weisse Pracht bringt aber auch Gefahren mit sich: Jährlich verunfallen rund 22 Menschen tödlich durch einen Lawinenniedergang. In mehr als 90 Prozent der Fälle wurden die Lawinen durch die Verunfallten selbst ausgelöst.

Wer sich aber die Zeit nimmt, eine Tour gründlich vorzubereiten, verringert die Unfallgefahr. Das von der Suva und vom WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF entwickelte Online-Tool «White Risk» unterstützt mit speziellen Lawinengeländekarten die Planung der Bergtour, wie es in einer Mitteilung heisst.

Potenzielle Gefahrenstellen erkennen

Das Tool erkennt potenziell typische Schlüsselstellen und weist auf Orte hin, die für die Beurteilung der Lawinengefahr besonders im Fokus stehen. «Wer potenzielle Gefahrenstellen in seiner Tourenplanung gut einschätzen oder sogar ausschliessen kann, geht mit weniger Risiko ins Gelände», wird Samuli Aegerter, Schneesportexperte der Suva, in der Mitteilung zitiert.

Mit der dazu gehörigen App hat man im Gelände mobilen Zugriff auf die vorbereitete Tour. Referenzwerte der Planung lassen sich mit den aktuellen Gegebenheiten unmittelbar abgleichen und die Offlinekarten ermöglichen eine präzise Navigation.

Wil24