Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
05.02.2021
07.02.2021 13:10 Uhr

FC Wil erkämpft sich in Schaffhausen einen Zähler

Mit dem 1:1 in Schaffhausen bleibt der FC Wil im neuen Jahr weiter ungeschlagen, gibt aber die ersten beiden Zähler ab. Die Munotstädter gehen kurz vor der Pause durch einen Elfmeter in Führung. Valon Vazliu sichert aber mit seinem Treffer den Punktgewinn.

Auch im vierten Spiel des noch jungen Jahres konnte der FC Wil punkten. In der Munotstadt erkämpfte sich die Alex Frei-Elf nach einem 0:1-Pausen-Rückstand am Ende ein 1:1. Das Heimteam um Trainer Murakt Yakin verzeichnete zwar mehr Abschlüsse, aber die Wiler zeigten sich von den Schaffhauser Möglichkeiten wenig beeindruckt und glaubten an ihre Chance.

Schaffhauser Führung zur Pause

Kurz vor der Pause kamen die Schaffhauser zu einem Foulelfmeter. Kastrijot Ndau brachte den ehemaligen Wiler Valon Hamdiu zu Fall. Mirza Mujcic schickte den Wiler Torhüter Philipp Kröhn in die falsche Ecke und verwandelte souverän zur Schaffhauser Führung. Bitter für Verursacher Ndau, welcher nach der Intervention verletzt raus musste. Für ihn kam Bledian Krasniqi. Die Führung der Munotstädter war nach den ersten 45 Minuten nicht gestohlen, obwohl die Wiler Defensive gutstand verzeichneten die Platzherren bei den Schüssen ein klares Chancenplus von 12:1!

Ausgleich durch Fazliu

Nach etwas mehr als einer Stunde gelang Valon Fazliu der Ausgleich. Er wurde von Bledian Krasniqi mit einem sanften Heber in den Strafraum herrlich angespielt und versenkte die Kugel gekonnt in die Maschen der Schaffhauser. In der 82. Spielminute hatten die Wiler Glück, als Serkan Izmirlioglu einen Schuss von Francisco Rodriguez noch kurz vor der Torlinie abwehren konnte. (Bild: Screenshoot SFL NOW)

FC Schaffhausen – FC Wil 1:1 (1:0)
Freitag, 5. Februar 2021, 20:00 Uhr / Stadion, Schaffhausen
Telegramm

Tabelle Challenge League

RANG   TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01   FC Thun 19 11 4 4 34:19 +15 37
02   FC Schaffhausen 19 9 6 4 33:23 +10 33
03   Grasshopper Club Zürich 17 10 3 4 29:19 +10 33
04   FC Stade-Lausanne-Ouchy 19 8 7 4 30:22 +8 31
05   FC Winterthur 18 8 4 6 30:23 +7 28
06   FC Aarau 18 8 4 6 33:29 +4 28
07   FC Wil 1900 19 6 5 8 20:25 -5 23
08   SC Kriens 19 4 5 10 21:30 -9 17
09   Neuchâtel Xamax FCS 19 5 0 14 17:36 -19 15
10   FC Chiasso 19 3 4 12 16:37 -21 13

 

mas