Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball
19.07.2021

FC Wil: gut gespielt, aber nicht getroffen

Bild: fcwil.ch
Im letzten Testspiel vor dem Start in die Meisterschaft am 25. Juli zeigte sich der FC Wil 1900 schon in guter Form, musste sich dem Superligisten und Cupsieger FC Luzern aber 0:2 geschlagen geben. Für ein besseres Resultat fehlte es (noch) an der Chancenauswertung.

(fcwil.ch) Das Spielgeschehen in der ersten Halbzeit konnte mehrheitlich ausgeglichen gestaltet werden. Dass die beiden Mannschaft aber torlos zum Pausentee marschierten, hätte nicht sein sollen. Beide Teams versuchten, aggressiven und offensiven Fussball zu zeigen. So erspielten sich sowohl die Luzerner als auch die Wiler einige gute Torchancen heraus. Die beste Möglichkeit im ersten Durchgang vergab Sofian Bahloul. Der Franzose erhielt eine mustergültige Flanke von Brahimi, welche er aus nächster Nähe nicht am Luzerner Schlussmann Vaso Vasic vorbeischieben konnte. Dieser reagierte glänzend und hielt die Kugel auf der Torlinie fest.

Müdigkeit in der zweiten Halbzeit

Luzern durfte nach dem Seitenwechsel mehr Spielanteile geniessen. Dies hat einerseits damit zu tun, dass sie selbst einen Gang hochgeschalten haben – andererseits aber auch mit der Müdigkeit der Wiler. Es war der Mannschaft anzusehen, dass die Vorbereitung ihre Spuren hinterlassen hatte. Doch das Team von Alex Frei liess den Gegner nicht einfach durchmarschieren. Auch in der zweiten Halbzeit gehörte die grösste Torchance wiederum einem Wiler Spieler. Valon Fazliu traf das Tor jedoch aus gut 10 Metern nach Vorlage von Silvio und einem fast schon geschlagenen Torhüter der Luzerner nicht. Somit blieb es der Mannschaft verwehrt, sich mit einem verdienten Tor zu belohnen – vielleicht hat man sich die Torerfolge aber auch für den bevorstehenden Saisonstart aufgehoben. Uns wär’s recht!

Das erste Meisterschaftsspiel findet am kommenden Sonntag, 25. Juli, um 14:15 Uhr statt. Gegner im heimischen Sportpark Bergholz ist der Absteiger FC Vaduz. Der FC Wil freut sich, bei diesem Spiel endlich wieder Fans im Stadion begrüssen zu dürfen!

wil24.ch