Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
20.11.2021
20.11.2021 22:10 Uhr

FC Wil gewinnt bei Iacopetta-Einstand in Vaduz

Die Wiler konnten im Fürstentum Liechtenstein einen Sieg bejubeln. Bild: Gianluca Lombardi/FC Wil
Mit einem 2:1-Erfolg beim FC Vaduz gelingt dem neuen FC Wil-Trainer Brunello Iacopetta ein Einstand nach Mass. Serkan Izmirlioglu und Valon Fazliu treffen für die Äbtedstädter.

Für den FC Wil endete das Auswärtsspiel beim FC Vaduz etwas überraschend mit einem 2:1-Erfolg. Es war der perfekte Einstand für den neuen Trainer Brunello Iacopetta und seines Assistenten Burim Kukeli.

Führung kurz vor der Pause

Der FC Wil ging kurz vor der Pause in Führung. Serkan Izmirlioglu traf nach Vorarbeit von Lavdim Zumberi und Josias Lukembila in die lange weite rechte Ecke.

Ausgleich kurz nach der Pause

Kurz nach Wiederaufnahme der Partie gelang dem Heimteam der Ausgleich durch Simone Rapp. Nach einem Konter schliesst er per Kopf ab und bringt die Liechtensteiner damit zurück in die Partie.

Fazliu mit der Führung

Nach etwas mehr als einer Stunde brachte Valon Fazliu die Äbtestädter erneut in Front. Ein Zuspiel des Brasilianers Silvio brachte Fazliu im Gehäuse der Kicker aus dem Ländle unter. Er hatte jedoch auch etwas Glück, denn sein Schuss wurde noch entscheidend abgelenkt.

FC Vaduz – FC Wil 1:2 (0:1)
Samstag, 20. November 2021, 18:00 Uhr / Rheinpark, Vaduz
Telegramm

Tabelle DIECI Challenge League

RANG   TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01   FC Winterthur 14 7 5 2 24:12 +12 26
02   FC Vaduz 14 7 2 5 23:18 +5 23
03   FC Stade-Lausanne-Ouchy 14 6 3 5 20:17 +3 21
04   FC Aarau 14 6 3 5 19:17 +2 21
05   FC Schaffhausen 14 5 5 4 23:18 +5 20
06   FC Wil 1900 14 6 2 6 25:24 +1 20
07   Neuchâtel Xamax FCS 14 6 2 6 23:22 +1 20
08   FC Thun 14 6 2 6 20:19 +1 20
09   Yverdon Sport FC 14 5 3 6 16:18 -2 18
10   SC Kriens 14 1 3 10 7:35 -28 6
mas