Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Wil SG
29.05.2020
06.09.2020 16:13 Uhr

BESUCHE IN ALTERSHEIMEN - ABER SICHER!

(Thurvita) Mit den neuen Weisungen der Kantone St. Gallen und Thurgau sind ab dem 30. Mai 2020 auch in den Heimen der Thurvita wieder Besuche möglich. Wer seinen Besuch telefonisch anmeldet, beim Eintreffen eine schriftliche Gesundheitsbestätigung abgibt und alle Distanz- und Hygieneregeln beachtet, ist herzlich willkommen. Die "Chez Grand Maman"-Restaurants bleiben für Gäste aus der Stadt geschlossen.

Für Besuche in Alters- und Pflegeheime ist die Hygienemaske Pflicht. Thurvita hat dafür eigene Erklärvideos veröffentlicht.

Die Kantone St. Gallen und Thurgau geben klare Regeln für Besuche in Alters- und Pflegeheimen ab dem 30. Mai 2020 vor. Personen, die zu Besuch kommen, melden sich vorgängig telefonisch an. Um im Falle einer Infektion die Kontaktpersonen ausfindig machen zu können, müssen die Besucherinnen und Besucher ihre Kontaktdaten angeben. Bevor Sie das Heim betreten, geben die Besuchenden eine schriftliche Bestätigung ab, dass sie keine Erkältungssymptome spüren.

Hygiene ist Pflicht

Bewohnende dürfen maximal zwei Personen gleichzeitig empfangen. Es stehen sowohl das Zimmer des Bewohnenden als auch die öffentlichen Bereiche zur Verfügung. Die Besucher müssen die Schutz- und Hygienemassnahmen des BAG einhalten. Während der gesamten Besuchszeit tragen Besuchende und Besuchte eine Hygienemaske.

Restaurants "Chez Grand Maman"

Aus Platzgründen bleiben die "Chez Grand Maman"-Restaurants für Gäste aus der Stadt geschlossen. Für Besuchende und Bewohner sind die Restaurants im Alterszentrum Sonnenhof und im Pflegezentrum Fürstenau vom 30. Mai bis am 5. Juni nachmittags geöffnet. Ab Samstag, 6. Juni 2020 servieren die Restaurants auch wieder Mittagsmenus. Die Tische müssen vorgängig reserviert werden.

"Wir können Corona"

Über Thurvita

 

Die Thurvita AG ist eine gemeinnützige Aktiengesellschaft im Besitz der Gemeinden Wil, Niederhelfenschwil, Wilen und Rickenbach. Bei ihrer Gründung 2013 führte Thurvita vier zuvor unabhängige Institutionen – mehrere Alters- und Pflegeheime und die Spitex der Region – unter ihrem Dach zusammen. Heute werden 229 stationäre Heimplätze und rund 640 ambulante Spitex-Kunden betreut. Thurvita beschäftigt 375 Mitarbeitende und ist damit einer der grossen Arbeitgeber in der Region Wil.