Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Lifestyle
22.03.2020
06.09.2020 16:17 Uhr

SPITAL WIL: VORGEHEN BEI CORONA-VERDACHT, ZUGANG, BESUCHSVERBOT

Die Spitalregion Fürstenland Toggenburg informiert über die aktuelle Situation und die getroffenen Massnahmen, gültig seit dem 19. März 2020.

Liebe Patientinnen und Patienten Liebe Besucherinnen und Besucher

Die Spitalregion Fürstenland Toggenburg hat beschlossen aufgrund der besonderen Situation mit dem Coronavirus, Massnahmen zu ergreifen. Bitte beachten Sie dazu folgende Informationen:

VERHALTEN BEI VERDACHT AUF CORONA-VIRUS-INFEKTION

  • nur Patienten mit schweren Symptomen, die daher im Spital aufgenommen werden müssen werden getestet.
  • Bei leichten Symptomen wird kein Test durchgeführt.
mehr Informationen

ZUGANG ZUM SPITAL

  • Der Zugang zum Spital erfolgt über einen zentralen Eingang
  • Bei Zutritt erfolgt eine Prä-Triage
  • Bei der Prä-Triage werden die Patienten je nach Kategorie eingeteilt
  • Alle Patienten werden kurz auf ihren Gesundheitszustand geprüft.
mehr Informationen

EINSCHRÄNKUNG ANGEBOT

  • nicht dringend angezeigte medizinische Eingriffe und Therapien werden derzeit nicht durchgeführt.
  • Notfallpatienten werden weiterhin wie gewohnt behandelt.
  • Notfalloperationen sind jederzeit möglich und auch medizinisch dringliche Eingriffe und Therapien werden nach wie vor gewährleistet. Auch Geburten sind nicht von der Einschränkung betroffen.
mehr Informationen

BESUCHER

  • Besuchsverbot Ab sofort gilt ein striktes Besuchsverbot. Besuche sind weder in den Patientenzimmern noch in den öffentlichen Bereichen zugelassen. Ausnahmen sind Besuche von Angehörigen bei Sterbenden, Begleitung von Kindern und Partner von Gebärenden.  
mehr Informationen

Weitere Informationen zum Thema Corona-Virus finden Sie hier. Ihre Spitalregion Fürstenland Toggenburg (Stand 19.03.2020)

Wil24