Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Lifestyle
11.09.2020
22.09.2020 08:10 Uhr

"Torten werden beliebter und individueller"

Adrian Studer präsentiert die "Fussballer-Torte".
Torten und Kuchen erleben eine Renaissance. Viele haben sich während der Corona-Phase selber ans Kuchenbacken gewagt und bei den Confiseuren ist der Trend zur besonderen Torte spürbar.

Darüber sprach Wil24 mit Adrian Studer von der Confiserie Hirschy

Wie kann man den aktuellen Torten-Trend beschreiben?
Adrian Studer: "Immer beliebter werden Torten zum Geburtstag und zu bestimmen Festen wie Taufen, Heilige Kommunion, Konformation und Jubiläen. Hier gibt es einen Trend zur individuellen, persönlichen Gestaltung. Klassiker sind nach wie vor  die Schwarzwälder- und Quarktorten und bei uns natürlich auch der Wiler Mandelfisch."

Und die Hochzeitstorten?
"Hier geht der Trend in Richtung Dessertbuffet mit zahlreichen Köstlichkeiten aus unserem Patisserie- und Confiserie-Angebot. Die Hochzeitstorten selber sind kleiner geworden, nicht mehr mehrere 'Stockwerke' hoch, sondern eher symbolisch, damit das Brautpaar die Torte auf das künftige Glück anschneiden kann. In der Regel ist dies dann auch gleich die Eröffnung des Buffets."

Wie bestelle ich eine Torte?
"Sie können sich im Internet vorinformieren oder direkt bei uns vorbeikommen. Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Aromen und Decor-Möglichkeiten. Bei speziellen Wünschen idealerweise eine Woche vor dem Fest."

Was kostet eine Torte?
"Der Preis setzt sich zusammen aus der Grösse, unabhängig von Aroma bzw. Füllung (Anzahl Personen x 5.50 Franken) plus den variablen Kosten für das gewählte Decor."

Zur Geburt oder zur Feier der Taufe eine Torte mit pinken Babyschuhen.

Aroma/Füllung - Sie haben die Wahl!

  • Wiler Mandelfisch-Torte (exklusiv bei Hirschy)
  • Quarktorte: Erdbeer, Himbeer, Zitrone, Heidelbeer (Saison), Mandarine (Saison)
  • Früchtetorte: luftige Vanillecreme mit Früchten nach Wahl)
  • Moussetorte: Schokoladenmousse hell, dunkel, Jupiter, Fleure d'Ebena (Himbeermousse), Moccamousse
  • Rahmtorte: Schwarzwälder, Schokoladenrahmtorte 
  • Glacétorte: Aroma nach Wahl

Decor

Hier bietet die Confiserie Hirschy eine breite Auswahl. Verständlicherweise können sich je nach Sujet und Beschriftung beträchtliche Preisunteschiede ergeben.

Der Dekoration sind beinahe keine Grenzen gesetzt: Piraten-Decor links (21 Franken), Handtäschli-Decor rechts (28 Franken).
Klassiker oder Einzelstück? Sie werden gerne beraten.

Weitere Informationen und Online-Shop:

hirschy.ch

Torten schon seit Julius Cäsar

Erste Torten sind bekannt aus Abbildungen des Römischen Reiches, als älteste süsse Torten gelten Mandeltorten. Das älteste überlieferte, handschriftliche Rezept einer namentlich genannten Torte ist die Linzer Torte. Dieses Rezept einer "Torte aus Linz" wurde im Kochbuch der Gräfin Anna Margarita Sagramosa aus Verona (Italien) aus dem Jahr 1653 gefunden.

jg